Veranstaltungsbericht: D³ #Deutschland #Digital #Demokratisch

Der vierte D³ Online-Kongress am 28. und 29. November liegt erfolgreich hinter uns!

Chancen und Herausforderungen der digitalen Teilhabe

Der Senator für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Joe Chialo, im Gespräch.
Grußwort des Senator für Kultur und gesellschaftlichen Zusammenhalt, Joe Chialo

Unter dem Oberthema „Chancen und Herausforderungen der digitalen Teilhabe“ fand der diesjährige D³ Online-Kongress statt. In vielfältigen Sessions wurden an diesen beiden Tagen Fragestellungen der digitalen Demokratie und Teilhabe erarbeitet und diskutiert, Lösungsansätze entwickelt, Kontakte geknüpft und Kooperationen auf den Weg gebracht. Thematisch reichte das Spektrum von Content Moderation über E-Voting-Systeme bis hin zu der Frage, wie der Umgang mit Daten und Digitalisierung gemeinwohlorientiert und gerecht vonstatten gehen kann. Expert:innen aus Kommunen und Verwaltung, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Forschung und Wissenschaft sowie Wirtschaft präsentierten einen spannenden Mix aus theoretischen, philosophischen, technischen und praktischen Perspektiven. Aus diesem Angebot konnten sich die Konferenzteilnehmenden ihr Programm nach ihren Interessen zusammenstellen und dabei aus Vorträgen, Interviews, Workshops oder Panels wählen. Gleichzeitig wurde an beiden Tagen live aus dem Studio von ALEX Berlin gesendet. Jörg Sommer (Berlin Institut für Partizipation) und Isabella Hermann (Stiftung Zukunft Berlin) begleiteten durch ein buntes Liveprogramm mit Gäst:innen aus Politik und Beteiligungslandschaft, das Van Bo Le Menzel auch dieses Jahr wieder in einem eindrucksvollen Graphic Recording visualisierte. Die Mitschnitte des Liveprogrammes findet ihr auf dem GEMEINSAM BERLIN Youtube-Kanal und eine Sammlung von Präsentationen und Inputs aus den Online-Sessions findet ihr HIER. 

Spannende Gäste!

Monitore und Kameras in einem Fernsehstudio.
Live-Session aus der Perspektive der Crew von ALEX Offener Kanal Berlin

In diesem Jahr hat der Senator für Kultur und gesellschaftlichen Zusammenhalt, Joe Chialo, den Kongress eröffnet. Chialo sagte zum Kongress: „Engagement macht einen Unterschied. Wer sich in Entscheidungsprozesse einbringt, erlebt das häufig – ob im Gemeinderat oder im Sportverein. Ich danke den Veranstaltern dafür, dass sie mit dem D³-Kongress eine Plattform bieten, um über die Rahmenbedingungen von gelingender Beteiligung zu diskutieren. Wir brauchen Menschen mit Hands-On-Mentalität. Ich freue mich sehr auf das Programm, das von Künstlicher Intelligenz bis zu Beteiligungsportalen die Chancen präsentiert, die durch engagierte Menschen in Deutschland entstehen.

Darüber hinaus hat z.B. Corinna Vetter vom Superrr Lab einen Beitrag zum Thema „Risky Business – Wie können wir Digitalisierung sozial gerecht gestalten?“ in unserem Liveprogramm geteilt. Corinna und ihre Kollegin Nandita haben bereits im Vorfeld mit uns dazu gesprochen. Hier geht’s zum Beitrag „Eine gerechte Digitalisierung muss menschenzentriert sein!“

Im Rahmen der Online-Sessions hat Mohammad Zakzak, Inklusionsbeauftragter der Stadt Pforzheim, eine Session zu digitaler Inklusion gegeben. Für die Stadt Pforzheim ist Barrierefreiheit in der Digitalisierung nicht nur eine Frage der Menschenrechte, sondern essenziell für die Demokratie. Hier geht’s zu seinem Beitrag „Digitalisierung barrierefrei gestalten – Demokratie stärken!“ 

Ausblick für das Jahr 2024

Ein Graphic Recorder steht vor einer Tafel mit seinem Kunstwerk.
Prime One (Van Bo Le Mentzel) dokumentiert den Kongress in seinem Graphic Recording

Durch eine gemeinsame Feedbacksession „Rückblick & Ausblick“ am Ende konnte das Organisationsteam außerdem viele hilfreiche Gedanken zu Inhalten, Formaten und Organisation des Kongresses für das nächste Jahr mitnehmen. Wir planen ein umfangreiches Programm mit vielen spannenden Session-Partner:innen. Die Konferenz bleibt für Ideen und Input offen. Um über alle Entwicklungen informiert zu sein, könnt ihr euch bereits jetzt in den Verteiler für den D³-Kongress 2024 eintragen. Denn auch im nächsten Jahr im November wird es wieder heißen: Herzliche Willkommen zum D³-Kongress!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × eins =