War das Internet ein Fehler? Handeln lernen in einer digitalisierten Welt

Digitalisierungsexpertin Marina Weisband findet: Wir sind so mächtig und vernetzt wie nie. Das könnten wir eigentlich nutzen, um demokratischer und sozialer zu handeln. Denn Partizipation könnte durch die Digitalisierung so einfach sein.

Im Videovortrag erzählt sie warum das Internet weder gut, noch schlecht ist. Und was erfolgreiche Partizipation mit erlernter Hilflosigkeit und Selbstwirksamkeit zu tun hat.

Marina Weisband ist Digitalisierungsexpertin und ehemalige Geschäftsführerin der Piratenpartei. Sie beschäftigt sich mit digitaler Beteiligung von jungen Menschen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf − 6 =